zizalweis
w.v.wizlsperger / h.ditsch

maunche haums oft ziemlich eulich
draan si haam um d nächsde ekkn
mia is a launga obgaung heulich
i wü die botschn gmiadlich schdrekkn

i reen ned gwea iwa a brukkn
i brauch kaan schdrigg und kaa bisdoin
i wea a kaane buifal schlukkn
mi soi da deifü laungsaum hoin

i reis mei bangal gauns bomale
weu ealich gsogt mia geed da reis
i moch ma a laungs finale
i zaleg mi zizalweis:

«

di leewa hod si topfa ghoidn
nua kumd ma fua in leedsda zeid
is gschrumpft zu ana soagnfoidn
jezz sauf i bis is nimma gfreid

a nian is eh seit joan scho hi
di zweite schikk i jezzt in d rentn
i bin ned siarig woas a ni
weas wü kauns gean a no fawendn
weas wü kauns sea gean no fawendn

da mogn, di darm, des gaunze graffü
san eigandlich no ziemlich gsund
i hau s eine in a schaffü
des wiad da leichnschmaus fian hund

«

a wochn drauf nua jo ned hezzn
wea i ma s beischl eggschdiabian
des kents auf an fiaka sezzn
und auf hchchchhüa daun weggafian

mei bumpal moch i no ned meia
des heb i ma füa muagn auf
zeascht schdobf i ma is hian in d´ eia
so nimmt das leben seinen lauf
so nimmt das leben seinen lauf

am nächsdn dog is grau finale
i rizz man buis und leeg mi nieda
woat bis heazal nimma globfd
draussd im goatn bliad da flieda
daweu ma zizalweis bomale
des bissal lebm in d betwäsch drobfd
«