bepal
w.v.wizlsperger / h.ditsch

bepal:
wia kumds das si di besdn fraun
olaweu auf di gresdn drotln haun
i waß es ned, und mia is a wuaschd

i waß nua ans, des gute mädl
hod jezz an echdn fezznschädl
a glane leichdn mid an großn duaschd

chor des gesunden hausverstands:
bepal blausch ned
bepal reis di dsaum
du hosd no deine schdaumdischbriada
und de schenan weanaliada

rea uns ned di uan voi
dring no wos und loch amoi
bepal reis di dsaum

«

bepal:
i griag olaweu den weisl
und ia schiggds mi dsum rean aufs heisl
es drotlgfrisa mochds mi graung

weu ia reds nua bled und schraufds eich dsua
dsum lita dsoin do bin i guad gnua
auf soiche freind scheiß i scho laung

chor des gesunden hausverstands:
bepal schleich di
rea wem aundan au
dei raundsarei ged uns am dsaga
häng di auf min hosndraga
waunsd da nima dshöfn waßd
daun schau obsd unta d schnöbaun baßd
bepal schleich di, bepal dra di ham

«