a weana in rom
w.v.wizlsperger

de gaundse miade modschgarei
des sudan, raundsn, lamendian
des ausschdalian und leid fanodan
des olaweu glei augriad sei
des umischmian und einereibm
des koatnschbün und keglscheibm
des joarelaung beleidichd sei
di wedafleg und d´gumischdifün
des gifdn keifn, bis aufs bluad kanifün

des ois und a da schdefansdom
ged an weana o in rom, ged an weana o in rom
des ois und a da schdefansdom
des ged an weana o holodaro in rom


«

des augn fadrahn und gscheida sei
des aufdseign und si wichdig mochn
di gfäudn schmä und 's blede lochn
de gaunze gschafdlhuawarei
des weidatuan und ois fabozzn
di kaumbfhund und die siamkozzn
a uadendliche bolidsei
a rua im haus und auf da schdroßn
die grünan granzaln in da köllagoßn

des ois und a da schdefansdom
ged an weana o in rom, ged an weana o in rom
des ois und a da schdefansdom
des ged an weana o holodaro in rom

«

a gscheide wiaschdlbrodarei
heimaderde mutawids
di hoiwad offnan hosnschlids
des grantln und die seiarei
mei schdaumblozz im schönbrunabod
des bresal zukka im solod
de fade dramweifoararei
di füzhiad und di faschingsgrabfn
di braunan bödshaubm, und die bodeschlabfn

des ois und a da schdefansdom
ged an weana o in rom, ged an weana o in rom
des ois und a da schdefansdom
des ged an weana o holodaro in rom